www.dcparolerocknroll.de darts Nordhessen

DC Waldecker Wölfe

Zu den Spielberichten weiter nach unten scrollen

Wertung: Wertung:
2-0= 3 Punkte SpieleSätze
2-1= 2 Punkte z. B. 4-08-0
1-2= 1 Punkt   
NamePunkte NameSpieleSätze
Thomas63 Old Peffer18-1043-27
Old Peffer55 Thomas20-1750-40
Claudi50 Claudi16-1940-45
Willers40 Willers13-1634-39
Flimm20 Flimm6-1217-26
Marina3 Marina1-63-13
Old Wulf2 Old Wulf0-62-12
100+Name T20Name T19Name
38Old Peffer 126Old Peffer 174Claudi
33Thomas 66Thomas 161Thomas
19Claudi 61Willers 90Willers
19Willers 29Flimm 57Flimm
12Flimm 27Old Wulf 53Old Peffer
2Old Wulf 10Claudi 17Marina
1Marina 7Marina 2Old Wulf
1.Spieltag04.03.17    
Waldecker WölfeFlip Flop Darter0-38-1020-23  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Old Peffer2-26-52   
Claudi2-25-53   
Willers1-33-61   
Thomas3-16-34  142
       
       
       
DOPPEL      
Claudi/Old Peffer0-10-2    
Willers/Thomas0-10-2    

Im 1. Spiel der neuen Saison trafen wir auf eine uns unbekannte Gilserberger Mannschaft. Es fing schlecht an, denn beide Doppel gingen verloren. Die Einzel verliefen ausgeglichen, aber den Rückstand aus den Doppeln konnten wir nicht aufholen. Bis auf Thomas erreichte kein Spieler annähernd seine Bestform. Es war ein solides Spiel von uns, das wir durch unsere Doppelschwäche wieder mal verloren. Im nächsten Spiel begrüßen wir Rosel´s Häkeldamen und wir wollen dann punkten. wink

2.Spieltag08.04.17    
Waldecker WölfeRosel´s Häkeldamen0-38-1019-24  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Old Peffer2-24-4    
Thomas3-16-33   
Marina2-21-42   
Claudi0-24-63   
Flimm0-21-42   
       
       
DOPPEL      
Thomas /Old Peffer1-02-1    
Marina / Claudi0-11-2    

Gegen die Häkeldamen wollten wir punkten, aber dass es uns nicht gelang, lag an einem Tag, wie man ihn nicht unbedingt braucht. Lediglich Thomas und Claudi zeigten Normalform, alle anderen blieben unter ihren Möglichkeiten. Die ersten beiden Viertel verliefen ausgeglichen und es stand 5-5. Im 3. Viertel handelten wir uns ein 1-3 ein, das wir nicht mehr aufholen konnten. Nach Zwischenstand von 8-8 verloren wir mit etwas Pech die beiden letzten Spiele.

3.Spieltag01.04.17    
4 lustige 5Waldecker Wölfe0-36-1217-26  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Thomas3-16-37  140
Willers2-25-54   
Old Peffer3-06-21   
Flimm1-12-33   
Claudi2-04-00   
Old Wulf0-10-2    
       
DOPPEL      
Thomas/Willers0-11-2    
Flimm/Old Peffer1-02-0    

Nach dem letzten Heimspiel brannten alle auf Wiedergutmachung. Passiv unterstützt wurden wir von unseren Gastgebern, die auf einen Stammspieler verzichten mussten. Uns gelang ein sicherer Sieg, der uns nach 2 Spielen jetzt gute 3 Punkte bringt. Thomas, Old Peffer und Claudi nahezu nicht zu bezwingen, Flimm mit gutem Comeback und Willers mit Ruhe und Gelassenheit zur deutlichen Leistungsteigerung waren die Garanten für den deutlichen Sieg. Von Beginn an lagen wir in Führung und über ein zwischenzeitliches 11-2 brachten wir den Sieg unter Dach und Fach.

4.Spieltag15.04.17    
The GameWaldecker Wölfe3-011-724-23  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Thomas2-26-5    
Old Peffer2-26-46  171
Claudi2-26-44   
Old Wulf0-42-82   
       
       
       
DOPPEL      
Old Peffer/Thomas1-02-1    
Claudi/Old Wulf0-11-2    

Unser zweites Spiel in Wabern, diesmal gegen "The Game" hatte nicht einen so erfolgreichen Verlauf wie unser erstes Gastspiel in Wabern. Zu Beginn verlief das Spiel ausgeglichen, doch dann konnten sich unsere Gastgeber absetzen. Im dritten Viertel kamen wir nochmal heran und gewannen dieses Viertel 3-1, aber das reichte nicht, denn das letzte Viertel ging wieder an unsere Gastgeber. Es wäre vielleicht mehr drin gewesen, aber leider gelang uns das Checken nicht besonders gut. Unsere knappe Niederlage geht in Ordnung.

5.Spieltag29.04.17    
Waldecker WölfeRed Lions1-29-1024-23  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Flimm1-12-33   
Claudi0-42-81   
Willers2-26-54  140
Thomas3-17-22   
Old Peffer2-04-2720 140
       
       
DOPPEL      
Flimm/Claudi0-11-2    
Willers/Thomas1-02-1    

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen wir in Seigertshausen auf die Blind Melones. Vor dem Spiel rechneten wir uns was aus, aber im Rechnen sind wir offensichtlich nicht gut; es gab die höchste Niederlage in der laufenden Saison. Von Anfang an war diesmal nichts zu holen und so gewannen die Blind Melones verdient. Nun beginnt die Rückrunde und wir sollten wieder zu glücklicherem Darten finden. Kopf hoch tongue-out

6.Spieltag06.05.17    
Flip Flop DarterSchützendarter3-014-429-15  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Willers2-24-52   
Thomas1-34-65   
Flimm1-34-6    
Old Peffer0-32-65   
Claudi0-10-2    
       
       
DOPPEL      
Willers/Thomas1-20-1    
Flimm/Old Peffer0-20-1    

Im Spiel gegen den Tabellenführer hatten wir keine Chance im Spiel, aber beim Essen lagen wir weit vorne. An diesem Tag waren wir chancenlos. Die Punkte müssen gegen andere Gegner geholt werden.

7.Spieltag16.06.17    
Rosel´s HäkeldamenWaldecker Wölfe3-013-528-14  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Thomas2-25-64   
Willers0-33-62   
Marina0-20-4    
Claudi1-32-6    
Flimm1-12-2    
Old Wulf0-10-2    
       
DOPPEL      
Thomas/Willers1-02-0    
Claudi/Marina0-10-2    

Das Spiel gegen die Häkeldamen stand unter keinem guten Stern, hatten die Gastgeber den eigentlichen Termin kurz vor Spielbeginn unter fadenscheinigen Gründen abgesagt und konnten nun mit ihrer stärksten Mannschaft spielen. Sei es wie es sei, wir haben daraus gelernt und haben unsere Schlüsse daraus gezogen. Die Häkeldamen waren zu stark für uns und wir erkennen das an -das Verhalten zuvor jedoch nicht.

Auf geht´ s, noch 2 Spiele und wir brauchen noch Punkte - kampflos wird keine dieser beiden Mannschaften gegen uns gewinnen!!!

8.Spieltag03.06.17    
Waldecker Wölfe 4 lustigen 53-011-725-19  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Claudi3-17-34   
Marina1-22-5    
Flimm2-25-43   
Willers3-16-42   
Thomas1-02-0    
       
DOPPEL      
Claudi/Marina1-02-1    
Flimm/Willers0-11-2    

Gegen unseren Tabellennachbarn wollten und mussten wir gewinnen, zumal wir als aktuell Letzter bereits 4 Punkte Rückstand hatten - und das gelang recht eindrucksvoll. Willers und vor allem Claudi fanden rechtzeitig zu alter Stärke zurück, Flimm spielte ein solides 2-2 und Marina sorgte mit Claudi im Doppel und mit einem Einzelsieg für die Entscheidung. Thomas gewann souverän sein Einzel und so kam es zu diesem wichtigen Sieg. Aus den letzten drei Spielen benötigen wir noch mindestens drei Punkte, das kann auch gelingen.  smile

9.Spieltag24.06.17    
Waldecker Wölfe- The Game3-012-627-18  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Claudi4-08-32   
Thomas1-34-63   
Flimm0-21-41   
Old Peffer4-08-18  140
Willers2-04-1    
       
       
DOPPEL      
Claudi/Thomas0-10-2    
Flimm/Old Peffer1-02-1    

Unsere Gäste aus Homberg reisten mit einer kleinen Niederlagenserie an und fügten eine weitere hinzu. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen und wogte hin und her. Danach trafen sich die Homberger zu einer längeren Besprechung zusammen und das Resultat war kein gutes, denn sie gewannen nur noch ein Spiel. Claudia und Old Peffer ragten aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus und jeder trug einen Teil zum verdienten Erfolg bei. Nun sind wir wieder Vorletzter und müssen im letzten Spiel nochmals alles geben - das kriegen wir hin.tongue-outsealedsealedyell

10.Spieltag08.07.17    
Red LionsWaldecker Wölfe3-012-627-19  
EINZEL      
 SpieleSätzeWürfe 100 +Short LegHigh FinishWürfe 140 +
Thomas1-34-66   
Willers1-33-74   
Old Peffer3-17-32   
Claudi0-42-89   
Flimm      
Old Wulf      
       
DOPPEL      
Thomas/Willers0-11-2    
Claudi/Old Peffer1-02-1    

Am letzten Spieltag trafen wir auf eine hochmotivierte Heimmannschaft und wir hielten ganz gut dagegen. In einigen Momenten fehlte uns das Quäntchen Glück und so kassierten wir eine unverdient hohe NIederlage - und auf ein Neues "HEY II/2017"  cool